Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker (m/w/d)

Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker

Als Kfz-Mechatroniker arbeitest du hauptsächlich in der Werkstatt, hast aber auch ab und zu Kundenkontakt zum Beispiel, wenn du dir die Zustimmung eines Kunden für eine wichtige Reparatur einholst oder wenn du ihn über die Kosten aufklärst. Du musst Fahrzeuge warten, Inspektionen durchführen, Einzelteile austauschen und vieles mehr. Nach 1,5 Jahren kannst du dich auf einen dieser fünf Bereiche festlegen: Personenkraftwagentechnik, Nutzfahrzeugtechnik (nicht in unseren Betrieben), Motorradtechnik (nicht in unseren Betrieben), System- und Hochvolttechnik sowie Karosserietechnik. Die duale Ausbildung geht 3,5 Jahre. Den theoretischen Teil lernst du in der Berufsschule, die du ein bis zwei Mal wöchentlich besuchst und im Betrieb lernst du dann das Ganze praktisch umzusetzen.

Am Ende der Ausbildung kannst du:

  • Kunden zu ihrem Fahrzeug/Kosten beraten
  • Montieren und demontieren von Einzelteilen
  • Fahrzeuge warten und Inspektionen durchführen
  • Reifen wechseln
  • Elektrotechnik prüfen und reparieren

Was brauchst du für die Ausbildung?

  • Mindestens Berufsreife oder besser
  • Begeisterung und Verständnis für Elektronik und Mechanik
  • Hohe Lernbereitschaft und handwerkliches Geschick
  • Geduld und Fingerspitzengefühl

 

Interesse geweckt? Sende deine Bewerbung mit vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) im PDF-Format an bewerbung@autohaus-schlaefer.de